Die große Norwegen-Panoramareise

Wer ein großes Spektrum von Norwegen genießen möchte, ist auf der Themenreise „Die große Norwegen-Panoramareise“ genau richtig. Denn hier geht es bereits los in Kiel, so dass man während der Überfahrt nach Oslo mit der Colorline bereits in den Entspannungsmodus kommt. Nach der Ankunft in der norwegischen Hauptstadt geht es zur Bergenbahn, wo man sich auf eine Fahrt durch Zentralnorwegen freuen kann. Die Fahrt durch Berge und Täler erreicht  ihren höchsten Punkt in Finse, wo die üppige Vegetation in tundra-artige Landschaft gewechselt hat. Die Überfahrt über die Hardangervidda, die größte Hochebene Europas hält zahlreiche Fotomotive bereit.

Nach der Ankunft in Bergen bleibt der späte Nachmittag und Abend um Norwegens zweitgrößte Stadt zu erkunden. Der Blick vom Aussichtsberg Fløyen ist hier genauso spektakulär wie ein erster Spaziergang durch das berühmte Hanseviertel. Am nächsten Tag starten wir mittags zur Stadtrundfahrt durch Bergen mit Halt an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, bevor es zur Einschiffung geht.

Am Abend heißt es Kurs Nord durch die zauberhafte Küstenlandschaft Norwegens. Tag zwei auf dem Schiff steht im Zeichen der Jugendstilstadt Ålesund, in den Sommermonaten fahren wir durch das UNESCO-Weltnaturerbe Geirangerfjord, der wohl zu den berühmtesten Fjorden Norwegens gehört. Im Herbst steht stattdessen der lauschige Hjørundfjord auf dem Programm, der bereits Kaiser Wilhelm II. begeisterte. Tag drei macht das Schiff Station im wunderschönen Trondheim, das die Besucher mit dem berühmten Nidarosdom begeistert. Tag vier hält mit Bodø spektakuläre Natur bereit, wie den Saltstraumen, den größten Gezeitenstrom der Welt.

Die Eismeerkathedrale markiert die Einfahrt in Tromsø an Tag fünf, hier befindet man sich bereits am Tor zum Eismeer. Das Nordkapp an Tag sechs bildet für viele den Höhepunkt der Reise, der Globus auf dem berühmten Felsplateau markiert den nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Nach der Fahrt über die Barentssee erreicht das Schiff am siebten Tag den Wendepunkt Kirkenes, nur 12 Kilometer von der russischen Grenze entfernt.

Tag acht heißt festmachen in Hammerfest, der Stadt des Eisbären und Heimat des Eisbärenclubs, dem man nur beitreten kann, wenn man in Hammerfest persönlich vorbei schaut. Das Landschaftsfeuerwerk an Tag neun ist ein weiterer Tour-Höhepunkt. Die Inselgruppen Lofoten und Vesterålen begeistern mit schroffer Felslandschaft, im Sommer macht das Schiff einen Abstecher in den engen Trollfjord und vollführt ein spektakuläres Wendemanöver. Tag zehn wird von der Helgelandküste beherrscht, die Bergkette der sieben Schwestern, der Torghatten und die Schärenlandschaft bieten zauberhafte Fotomotive.

An Tag 11 erreicht das Schiff Trondheim, wo wir von Bord gehen und mit der Dovre-Bahn Richtung Oslo starten. Die Fahrt durchs Dovrefjell und entlang des Mjøsa-Sees endet in der norwegischen Haupstadt am Nachmittag. Am Abend lässt sich in Oslo schon allerhand entdecken, die prachtvolle Karl Johans gate, das königliche Schloss und der Hafen. Am nächsten Tag starten wir zur Stadtrundfahrt mit Halt an einigen ausgewählten Sehenswürdigkeiten, bevor es zum Colorline Terminal geht. In Kiel heißt es nach der Überfahrt dann Abschied nehmen.

15 Tage ab 2.017 €

Leistungen

  • Schiffspassage Kiel – Oslo – Kiel mit Colorline in einer Innenkabine inkl. Frühstück
  • Bahnfahrt mit der Bergenbahn 2. Klasse Oslo – Bergen inkl. Sitzplatzreservierung und Gepäckservice
  • 1x Ü/F in Bergen
  • Stadtrundfahrt in Bergen
  • Hurtigruten Seereise Bergen – Kirkenes – Trondheim (10 Nächte) inkl. Vollpension
  • Bahnfahrt mit der Dovrebahn 2. Klasse Trondheim – Oslo inkl. Sitzplatzreservierung und Gepäckservice
  • 1x Ü/F in Oslo
  • Stadtrundfahrt in Oslo
  • Alle Transfers
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Kiel

Zur unverbindlichen Buchungsanfrage geht es hier